Sonderpädagogischer Dienst

Was ist der Sonderpädagogische Dienst?

Der Sonderpädagogische Dienst ist ein Angebot zur Unterstützung von Lehrkräften und Eltern bei ihren Bemühungen um Kinder und Jugendliche, die Schwierigkeiten bzw. einen Förderbedarf haben. Er hat die Aufgabe, die allgemeinen Schulen im Einzugsgebiet des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums der Albert-Schweitzer-Schule Linkenheim bei besonderen pädagogischen Fragen bezüglich der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf zu unterstützen und zu beraten.

Die Angebote des Sonderpädagogischen Dienstes

  • sind kostenlos
  • unterliegen der Schweigepflicht

Unterstützungsangebote des Sonderpädagogischen Dienstes

  • Beratung der beteiligten Lehrer/Innen und Eltern
  • Klärung des sonderpädagogischen Förderbedarfs im Rahmen einer kooperativen Diagnostik mit allgemeiner Schule, dem Elternhaus und anderen kooperierenden Fachdiensten
  • Mitwirkung und Unterstützung bei Förderplänen
  • Zeitlich begrenzte sonderpädagogische Förderung von einzelnen Schüler/Innen mit dem Ziel dem Bildungsplan der allgemeinen Schule folgen zu können.
  • Unterstützung der allgemeinen Schule beim Aufbau geeigneter Hilfesysteme, Fortbildungen und Förderkonzepte